Große Auswahl Sichere Bezahlung Versandkostenfrei ab 69 € 8 Filialen Kontakt

Welcher Mastubator passt zu mir

Welcher Masturbator ist denn nun eigentlich der Beste?

Und welchen sollte ich mir für denn tatsächlich zulegen?

In unseren Filialen und in unserem Onlineshop erreichen uns durch unsere Kunden jeden Tag unzählige Fragen zum Thema Masturbator: Welcher ist der Beste? Welchen Masturbator sollte ich mir unbedingt kaufen? Welcher Masturbator passt denn genau zu mir?

Um auf all diese Fragen eine vernünftige Antwort zu finden, ist es unerlässlich vorab zu klären, wofür Du den Masturbator genau benutzen möchtest. Nutzt Du ihn gemeinsam mit deiner Partnerin? Oder dient das vibrierende Spielzeug rein zur Befriedigung Deiner Bedürfnisse? Wichtige Fragen, über die man einmal nachdenken sollte, bevor man sich ein Sextoy zulegt.

Was ist ein Masturbator?

Ein Masturbator ist eine Kopie einer lebensechten Vagina (oder eines Anus oder Mundes). Die meisten Masturbatoren sind aus Silikon oder Gummi gefertigt.

Es gibt verschiedene Arten von Masturbatoren. Welcher letztendlich zu Dir passt, entscheidest Du anhand Deiner eigenen Vorlieben. Am Wichtigsten ist, wie ein Masturbator sich von innen anfühlt. Es existieren verschiedene Marken, die Masturbatoren verkaufen. Private und Tenga sind hier die wohl bekanntesten. Weltweit gilt Private als das am meisten verkaufte Sexspielzeug für Männer, wobei Tenga aktuell den Markt im Sturm erobert. Hier erfährst Du mehr über Private und Tenga.

Private Sexy Girls - das beliebteste Sexspielzeug der Männer

Die Private Sexy Girls hat ein handliches, robustes Gehäuse, das im ersten Moment an eine Taschenlampe erinnert, und das Spielzeug diskret erscheinen lässt. Private Sexy Girls sind aus strapazierfähigem "Real feel super skin" gemacht und fühlen sich fast genauso an wie eine echte Vagina. Für manche Männer ist es eine gute Ergänzung sich mit einer Private Sexy Girls in Stimmung zu bringen, statt mit ihrer Frau oder Freundin. Es gibt eine Auswahl an verschiedenen Formen, Größen und Texturen - eine Liebhaberin ganz nach Deinem eigenen Geschmack! Die Private Sexy Girls ist einfach zu reinigen. Wir garantieren Dir Spaß über mehrere Jahre.

Tenga, der Einweg-Masturbator aus Japan

Die Designer von Tenga sagen, dass der Tenga Masturbator besser ist als eine echte Vagina. Ob das wohl stimmt? Probiere es am besten direkt selbst aus und entscheide was Dir gefällt. Tenga selbst sorgt aktuell für einen starken Anstieg im Verkauf von Sexspielzeugen in Japan. Dort ist der Tenga-Masturbator das aktuell am meisten verkaufte Spielzeug. Auf den ersten Blick hat der Tenga Masturbator keine optische Ähnlichkeit mit einer echten Vagina, aber es sind ja auch die inneren Werte die zählen, und nicht das Aussehen. Und da kommst Du garantiert voll auf deine Kosten. Dein Tenga ist sehr eng und weich und enthält ein hochwertiges Gleitmittel. Eine schöne, nasse und rutschige Erfahrung!

1. Kompakte Masturbatoren

Die Kompaktmodelle zeichnet insbesondere aus, dass sie eine überschaubare Größe besitzen und auf den ersten Blick nicht wie ein Sexspielzeug aussehen. Die Masturbatoren können jederzeit und überall eingesetzt werden und liegen aufgrund ihrer kleinen und kompakten Größe leicht und komfortabel in der Hand.

Das bekommst Du mit einem Kompakten Masturbator:
  • Realistisches Gefühl.
  • Stimulation des Penis.
  • Intensive Orgasmen.

2. Blowjob Simulator

Diese Art eines Masturbators basiert auf dem Prinzip der oralen Befriedigung. Hierfür gibt es Modelle mit Vibration, sowie einfache Saugmodelle in unterschiedenen Designs, Materialien und Größen. Einfach zurücklehnen und genießen!

Das bekommst Du mit einem Blowjob Simulator:
  • Orale Stimulation.
  • Realistisches Gefühl.
  • Intensive Orgasmen.

3. Modelle in Lebensgröße

Zuguterletzt gibt es naturgetreue Modelle, die an den tatsächlichen Körperbau einer Frau erinnern. Beispielsweise führt die Marke Pipedream eine breite Palette an Masturbatoren dieser Art. Die lebensgroßen Modelle kommen ebenfalls in verschiedenen Formen, Größen, Materialien und Varianten. Mit den Modellen lassen sich verschiedenen Formen der Befriedigung praktizieren, ob mit täuschend echten Schamlippen, einem Anus (für Analverkehr), manchmal einem Penis (eher Dildo) oder mit den Brüsten. Hier hat man(n) die Qual der Wahl.

Das bekommst Du mit einem lebensechten Masturbator:
  • Variierende Stimulation.
  • Realistisches Gefühl.
  • Intensive Orgasmen.

4. Freihändige Masturbatoren

Diese Art von Spielzeug stellt sicher, dass Du Deine Hände beim Masturbieren frei hast. So kannst Du Dich zurücklehnen und die Stimulation voll und ganz genießen, ob mit oder ohne Partnerin. Ein besonders praktisches Accessoire sind die Smartphone- oder Tablet-Halter. Mit denen genießt Du Deinen Masturbator und hast gleichzeitig auch eine Halterung für Dein Smartphone oder Tablet, um ohne weitere Umstände einen Film genießen zu können.

Tipp:
Es gibt auch eine Halterung für glatte Oberflächen. Diese kannst Du zum Beispiel mit unter die Dusche nehmen, um dort Deinen Masturbator freihändig zu nutzen.

Das bekommst Du mit einem freihändigen Masturbator:
  • Optimale Stimulation.
  • Erotische Abwechslung.
  • Intensive Orgasmen.

5. Vibrierende Masturbatoren

Einen Masturbator kannst Du häufig auch mit einer Vibrationsfunktion erhalten. Die intensiven Vibrationen stimulieren Deinen Penis über die gesamte Länge und fühlen sich einfach fantastisch an! Die meisten Masturbatoren mit Vibration kannst Du auch als Stimulator verwenden.

Das bekommst Du mit einem vibrierenden Masturbator:
  • Stimulierende Vibrationen.
  • Stimulation des Penis.
  • Intensive Orgasmen.

6. Wasserfeste Masturbatoren

Einen wasserfesten Masturbator kannst Du ohne Bedenken mit unter die Dusche nehmen. Es gibt auch vibrierende Modelle und Masturbatoren für den freihändigen Gebrauch, die wasserfest sind.

Das bekommst Du mit einem wasserfesten Masturbator:
  • Vielseitig einsetzbar.
  • Stimulation des Penis.
  • Intensive Orgasmen.

So reinigst Du Deinen Masturbator

Die meisten Masturbatoren lassen sich schnell und gründlich mit Wasser reinigen. Nimm dazu, falls möglich, die Hülle aus dem Case und reinige die verschiedenen Teile mit Wasser und Seife. Für die besonders gründliche Reinigung kannst DU Dir auch einen Toy Reiniger zulegen. Toy Reiniger pflegen Deinen Masturbator, sind mit den verschiedenen Materialien besonders verträglich und vor allem sehr hygienisch. So kannst Du auch die Bildung von Bakterien eindämmen.

Welcher Masturbator soll's denn sein?

Neben dem Modell und der Funktion Deines Masturbators, gibt es ein paar Dinge, Du beachten solltest:
  • Format (groß oder klein? / breit oder schlank?)
  • Farbe (da kommt es ganz auf Deinen Geschmack an)
  • Wasserfest oder nicht?

Dein neuer Masturbator

Du hast jetzt einige Informationen, mit denen wir Dir hoffentlich ein paar Deiner Fragen beantworten konnten. Die meisten Faktoren hängen ganz einfach von Deinen persönlichen Vorlieben ab. Welches Modell gefällt Dir am besten? Welches Material soll es sein? Welche Größe, Form und Farbe? Wenn Du Deinen Masturbator mit unter die Dusche nehmen willst muss er wasserfest sein. Wenn Du weißt, worauf Du Lust hast, steht Deinem Vergnügen nichts mehr im Weg.

Tipp!

Unser Favorit ist aktuell Private Sexy Girls. Es ist (derzeit) der beste Masturbator auf dem Markt, einfach zu bedienen und wunderbar leicht zu reinigen.

Gleitmittel

Und noch ein Tipp: Hab immer etwas Gleitmittel zur Hand, am besten eines auf Wasserbasis. Das verträgt sich gut mit Latex oder Silikon und greift die Oberfläche Deines Toys nicht an.